Theorieunterricht

Di. 17.00 - 18.30 Uhr (SRH)
Di. 19.00 - 20.30 Uhr (Fahrschule)
Do. 17.30 - 19.00 Uhr (Fahrschule) nicht im August

Fahrschule Zawatzky

Am Kalkbrunnen 1
69151 Neckargemünd

Tel.: 06223 - 2155
Mobil: 0172 - 6690500
Fax: 06223 - 488744

fahrschule@zawatzky.de

Fahrlehrerverband gut betreut

Step 1: Anmeldung
Step 2: Theorieunterricht
Step 3: Praktische Fahrstunden
Step 4: Theoretische Prüfung
Step 5: Praktische Prüfung

Step 3: Praktische Fahrstunden

Die Klassen A1, A und B:

Der Umfang der praktischen Ausbildung hängt entscheidend von Ihrer persönlichen Begabung ab. Als Abschlussvoraussetzung Ihrer Ausbildung fordert der Gesetzgeber die Durchführung von 12 Sonderfahrstunden, dabei handelt es sich um:

Liegt bereits die Fahrerlaubnis der Klasse B vor, ausgestellt vor dem 01.04.1980, sind für die Klasse A ermäßigte Sonderfahrten erforderlich:

Die Klasse BE:

An Sonderfahrten sind vorgeschrieben 3 Überlandfahrten, 1 Autobahn- und 1 Nachtfahrt.

Die Klasse M:

Es sind lediglich normale Fahrstunden zu absolvieren. Sonderfahrten sind für diesen Führerschein nicht vorgesehen.

Das Mofa:

Eine Doppelstunde Grundausbildung.

 

Erfahrung und Persönlichkeit

Bei uns erhalten Sie eine solide, von erfahrenen Fahrlehrern durchgeführte Ausbildung. Durch ein überaus vertrautes und persönliches Verhältnis unserer Fahrlehrer zu den Fahrschülern liegt unsere Erfolgsquote sehr hoch.


» weiter zu Step 4